Alebrijes

Alebrijes aus Mexiko, sind die bunten Fabelwesen, die zum Beispiel im Film „Coco“ zu sehen sind. Doch weißt du eigentlich, was sie bedeuten?
Wir kennen keine genauen Zahlen, aber wir schätzen, dass der Großteil der Deutschen nicht weiß, was Alebrijes sind und was sie bedeuten, obwohl sie als international bekannte Kunst gelten.
 
Abstrakter Alebrije
Abstrakter Alebrije – © Jesus Cervantes / Shutterstock.com

Was sind Alebrijes?

Ganz allgemein beschrieben, sind sie folgendes:
  • Imaginäre Wesen, die Fantasietieren, aber auch echten Tieren ähneln. Trotzdem sehen sie ganz anders aus, denn sie sind bunt, haben oft Flügel oder sind abstrakt.

Der Schöpfer

Pedro Linares López gilt als Erfinder der Alebrijes.
Nach Beschreibungen war er offenbar ziemlich krank und zeitweise sogar aufgrund der Schwere der Krankheit bewusstlos. Während dieser Phase träumte er von einem Ort, an dem er keinen Schmerz spürte und alles ruhig und friedlich war. Dort befanden sich in einem Wald Fabelwesen, die er noch nie zuvor gesehen hatte.
 
Diese Fabelwesen waren unterschiedlich in ihrer Form und Gestalt und grundsätzlich schienen sie sehr ungewöhnlich zu sein. Zum Beispiel sah er einen Esel mit Flügeln, einen Hahn mit Stierhörnern und Löwen mit Hundeköpfen. Alle Wesen erstrahlten in unglaublich kontrastreichen und bunten Farben.
 
Angeblich sei Don Pedro nach diesem Traum aufgewacht und vollständig genesen, sodass er sich sofort daran machte die Fabelwesen aus seinem Traum aus Pappmaché zu bauen.

Bedeutung des Wortes „Alebrije“

Das Wort „Alebrije“ ist ein Kunstwort und stammt vom Erschöpfer der Alebrijes. Die oben erwähnten Fabelwesen riefen in seinen Träumen immer zu: „Alebrijes, Alebrijes, Alebrijes“
So lag es nahe, dass er die Wesen seiner Träume in der realen Welt Alebrijes nannte.
 
Eidechse Alebrije
Eidechse Alebrije – © Viva Mexico / Shutterstock.com

Alebrijes sind ein Stück mexikanische Kultur

Pedro Linares López lebte in Mexico City und war ein Kunsthandwerker. Er hatte ein Händchen für Karton und Pappe und machte sich dies zu Nutze, um die Figuren daraus zu fertigen.
Um seine Werke genauso aussehen zu lassen, wie er sie in seinem Traum gesehen hatte, begann er damit sie kontrastreich und bunt zu bemalen.
 
Der Unterschied zu den auch aus Pappmaché hergestellten Piñatas liegt darin, dass die Alebrijes eine Drahtstruktur unterhalb des Pappmaché besitzen, was einzigartige Formen ermöglicht.
 
Pedro López steckte sein ganzes Können und all seine Leidenschaft in die Herstellung der Alebrijes. Er wollte, dass seine Familie und alle Menschen um ihn herum die Fantasietiere kennenlernen.
Aus diesem Grund stellte er seine Arbeiten nicht nur in ganz Mexiko aus, sondern auch in den Vereinigten Staaten von Amerika. Außerdem waren die bunten Figuren auch in Europa zu sehen.
 
Zusammenfassend hat Pedro López mit den Alebrijes ein Stück mexikanische Kultur geschaffen, die ihm schließlich im Jahre 1990, zwei Jahre vor seinem Tod, den Preis „Premio Nacional de Ciencias y Artes“ einbrachte.
 
Stier Alebrije
Stier Alebrije – © Viva Mexico / Shutterstock.com
 
 
Heutzutage wird die Tradition durch seine Söhne, Enkel und vielen anderen Künstlern weitergeführt. Mit viel Liebe und Hingabe stellen sie Unikate her, die sie abhängig von von der Form, Dekoration sowie der Ausarbeitung für unterschiedlich hohe Preise verkaufen.
 
Weiterhin existieren übrigens mittlerweile auch Alebrijes, die aus Holz geschnitzt und mit Acrylfarben bemalt werden. Manche können sogar unter UV-Licht leuchten, was insbesondere bei Nacht einen tollen Effekt hat.

Bedeutung

Die Mexikaner lieben Alebrijes, da sie ein wichtiges Kulturgut geworden sind. Man findet sie überall und auch in Filmen, wie im oben erwähnten Beispiel „Coco“, sind sie ein Thema.
In der mexikanischen Kultur wird demjenigen, der ein oder mehrere Alebrijes in seinem Haus bzw. seiner Wohnung sein Eigen nennt, Glück nachgesagt, weil sie das Glück des Besitzers magisch anziehen.
 
Wenn dir der Artikel gefallen hat, dann folge uns auf unserer Facebookseite und schließe dich unserer Mexicorazon-Community an.

Mehr zum Thema Kunst & Kultur

Zona del Silencio Titelbild

Zona del Silencio – Mythos oder Realität

Zona del Silencio – ein berühmt-berüchtigter Ort an dem UFO-Sichtungen und Meteoritenabstürze nichts ungewöhnliches sind. Wir haben in unserem Artikel alles wissenswerte zur Zona del Silencio zusammengefasst, damit du für dein nächstes Reiseziel gewappnet bist.

Weiterlesen »

Club Strana

Club Strana in Guadalajara ist im Moment der angesagteste Club. Wir waren dort und haben einen kleinen Erlebnisbericht für euch! Viel Spaß!

Weiterlesen »