Share on facebook
Share on twitter
Share on pinterest
Share on whatsapp
Share on telegram
Share on print

Club Strana

Der Club Strana ist wohl der derzeit angesagteste Club in Guadalajara, Jalisco. Aus diesem Grund wollten wir uns das Ganze näher anschauen.

Von außen ist der Club recht unscheinbar. Neben einer Art Kunstausstellung befindet sich der Eingang oberhalb von einigen Treppenstufen, die es zu erklimmen gilt. Begrüßt wird man, wie üblich, von Securitypersonal, welches dich zunächst gründlich nach Waffen oder anderen verbotenen Gegenständen durchsucht.

Endlich im Inneren des Clubs angelangt, finden sich einige Säulen mit großen Displays, die das Logo des Clubs anzeigen.

Der erste Eindruck: Chic!

Empfangen wird man von einer Schar Angestellter. An jedem Tisch befindet sich mindestens ein Kellner, welcher dich den ganzen Abend bedient. Dies ist für uns ungewohnt, aber man gewöhnt sich schnell daran und man ist immer mit allem versorgt.

Anzeige

 

Der eigentliche Club besteht nur aus einem großen Raum mit einem riesigen, extrem eindrucksvollen Kronleuchter in der Mitte. Hinter dir befindet sich eine Bücherwand, vor und neben dir RIESIGE LED-Panele.
Der Sound ist glasklar und die Bässe drücken ordentlich in der Magengrube. Das Ganze ist in goldgelbenen Farbtönen beleuchtet und man bekommt das Gefühl, als sei man auf einem Ball geladen.

Wir haben dann schnell – na klar – Tequila bestellt, welcher flaschenweise, in Eiswannen gelagert, darauf wartet getrunken zu werden. Die Auswahl des Tequilas erfolgte natürlich anhand einer fancy LED-Getränkekarte.

Nun, wir waren ziemlich früh da. Schon um 11 Uhr ging es los und so konnten wir alles gut von Anfang an erleben. 

Aber wir langweilten uns dann auch, da wir uns alles irgendwie aufregender vorgestellt hatten. Musik war gut, Deep House, das Ambiente wie beschrieben recht chic. Der Tequila schmeckte. Aber plötzlich passierte etwas, mit dem wir wirklich nicht gerechnet hatten.

Ich habe schon viel gesehen: zig Clubs in Deutschland, Spring Break in Panama City, Tomorrowland! Was ich damit sagen will ist, dass ich bzgl. Clubs schwer zu beeindrucken bin, aber Strana hat es geschafft.

Anzeige

 

Der Club ist gespickt mit hunderten von Lichteffekten und an der Decke prangert eine Art UFO, welches beweglich ist und sich in drei Teile aufteilen kann. Gepaart mit den LED-Wänden und den abgefahrenen Animationen, Lasern, Nebel und und und ist man einfach nur noch beeindruckt. Damit du dir das ein wenig vorstellen kannst was ich meine, habe ich dir ein Video hochgeladen.

Die Musik ist abwechslungsreich und deckt das gesamte Spektrum der tanzbaren Musik ab. Dazu zählt natürlich House, Hip Hop und vor allem sämtliche Latin Genres, sodass für jeden etwas dabei ist.

Natürlich ist das Strana nicht gerade günstig und ich würde behaupten, dass der Club für mexikanische Verhältnisse teuer ist, aber es lohnt sich definitiv einen Abend dort zu verbringen.

Würde ich dir also empfehlen den Club Strana zu besuchen? Ein ganz klares JA!

Zusammengefasst:

Ambiente top, Musik top, Service top, Effekte top – rundum alles top 🙂

Share on facebook
Share on twitter
Share on pinterest
Share on whatsapp
Share on telegram
Share on print

Mehr zum Thema Reise

Club Strana

Club Strana in Guadalajara ist im Moment der angesagteste Club. Wir waren dort und haben einen kleinen Erlebnisbericht für euch! Viel Spaß!

Weiterlesen »
Zona del Silencio Titelbild

Zona del Silencio – Mythos oder Realität

Zona del Silencio – ein berühmt-berüchtigter Ort an dem UFO-Sichtungen und Meteoritenabstürze nichts ungewöhnliches sind. Wir haben in unserem Artikel alles wissenswerte zur Zona del Silencio zusammengefasst, damit du für dein nächstes Reiseziel gewappnet bist.

Weiterlesen »